To link στάλθηκε στο email σας.

Ήταν αδύνατο να στείλουμε το link στο email σας. Παρακαλώ ελέγξτε το email σας.

Missing captcha code. Please check whether your browser is not blocking reCAPTCHA.

Invalid captcha code. Please try again.

Online Βοήθεια

GEO5

Tree
Settings
Προϊόντα:
προγράμματα:
Γλώσσα:

Nachweis - Grenzzustände

Das Programm wertet Normal- und Tangentialkraft in der Gründungssohle aus und überprüft dann die Wand auf Kippen und Verschieben. Bei Wänden mit flachem Fundament und spezifiziertem Vorsprung ist es möglich, den Wandvorsprung zu berücksichtigen - entweder in Form eines Drucks, der auf die Vorderseite wirkt, oder unter Berücksichtigung einer Wand mit einem geneigten Gründungssohle.

Nachweis für Kippen:

Nachweis für Verschieben:

wo:

Movr

-

Kippmoment

γo

-

Abminderungsbeiwert des Widerstands gegen Kippen

Mres

-

Widerstandsmoment

wo:

N

-

Normalkraft, die in der Gründungssohle wirkt

φd

-

Bemessungswinkel der inneren Reibung des Bodens

cd

-

Bemessungskohäsion des Bodens

d

-

Breite des Wandfußes

e

-

Exzentrizität

γs

-

Abminderungsbeiwert des Gleitwiderstands

H

-

tangentiale Scherkraft, die in der Gründungssohle wirkt

Fres

-

Widerstandskraft (aus Geobewehrung und Gitterüberstände)

µ

-

Abminderungsbeiwert des Kontakts Fundament - Boden

wo die Exzentrizität e folgendermaßen definiert ist:

wo:

Movr

-

Kippmoment

Mres

-

Widerstandsmoment

N

-

Normalkraft, die in der Gründungssohle wirkt

d

-

Breite des Wandfußes

Horizontale Kräftekomponenten sind in der Scherkraft und im Kippmoment, vertikale Kräftekomponenten sind in der Normalkraft und im Widerstandsmoment enthalten. Zu den Widerstandskräften und -momenten gehören auch die horizontalen Kräfte aus Geobewehrung und überlappenden Gittern.

Δοκιμάστε το λογισμικό GEO5. Δωρεάν, χωρίς περιορισμούς στην ανάλυση.